Pizza – Eine Frage des Stils

Pizza gilt als eines der größten Aushängeschilder der italienischen Küche. So allgegenwärtig sie auch scheint, so vielfältig kann sie im Grunde sein. Es gibt verschiedene Arten von Pizza, die je nach Region variieren. Die drei bekanntesten Stile: Neapolitanisch, Römisch und Sizilianisch.

Der neapolitanische Pizza-Stil ist der älteste und traditionellste. Die Pizza Napoletana hat einen dünnen Boden und eine leicht gebogene Kante. Sie wird im Holzofen bei hohen Temperaturen gebacken und hat eine charakteristische Blase auf der Oberseite. Die Pizza Napoletana wird häufig mit Tomatensauce, Mozzarella und frischem Basilikum serviert.

Pizza lacapocuoca.at

Der römische Pizza-Stil unterscheidet sich von der neapolitanischen Pizza durch den dickeren Boden und die flachere Kante. Sie ist auch kleiner und dicker als die neapolitanische Pizza. Römische Pizza wird in einem Gasofen bei niedrigeren Temperaturen gebacken, wodurch sich eine knusprigere Kruste ergibt. Der römische Pizza-Stil punktet mit einer viel größeren Auswahl an Toppings als ihr neapolitanischer Bruder.

Der sizilianische Pizza-Stil ist die dickste und flachste aller Pizza-Arten. Charakteristisch auch die dicke Kruste, gebacken wird in einem Gasofen bei niedrigen Temperaturen. Eine besondere Art der sizilianischen Pizza ist die sogenannte „Sfincione“, die mit Tomatensauce, Caciocavallo-Käse und Zwiebeln serviert wird.

Pizza Ofen lacapocuoca.at

Natürlich gibt es in jeder Region Italiens noch zahlreiche weitere lokale Variationen, die es definitiv zu probieren lohnt.

Am Ende des Tages hängt es einzig und allein von den persönlichen Vorlieben ab, welche Art von Pizza man am liebsten isst. Dünner Boden, eine knusprige Kruste oder viele Toppings – es ist fast für jeden Geschmack etwas dabei. Warum also nicht einfach eine Pizza-Tour durch die eigene Stadt machen?

Hot Pizza-Places in Wien

Ich habe in Italien noch nie schlechte Pizza gegessen – in Wien allerdings schon. In folgenden Lokalen bin ich aber nicht enttäuscht worden:

Via Toledo Enopizzeria

Il Rione

Pizzeria Lievito 48

L’autentico

Da Ferdinando

Disco Volante

Pizzeria Riva

Il Mercato

Verfasst von

...auf der Suche nach la dolce vita

2 Kommentare zu „Pizza – Eine Frage des Stils

  1. ach ja, gute pizza ist schon etwas feines. habe bei mir in der stadt eigentlich nur ein gutes lokal, aber das reicht ja… :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..