Holunderblüten Frittelle

Es wirkt fast ein bisschen so, als würden die Holunderblüten dieses Jahr besonders süß duften. Nach Frühling und nach Freiheit. Auch die Vögel zwitschern noch eine Spur ausgelassener als sonst. Nur die frischgebackenen Frittelle, die schmecken einfach genauso unwiderstehlich wie jedes Jahr um diese Jahreszeit.

Holunderblüten Frittelle | lacapocuoca.at

ZUTATEN:

  • 30 g Holunderblüten
  • 180 g Ricotta
  • 30 g Semmelbrösel
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei

Außerdem: Mehl, Feinkristallzucker, Pflanzenöl


Holunderblüten Frittelle | lacapocuoca.at

ZUBEREITUNG:
Die Holunterblüten waschen und auf Küchenpapier trocknen lassen.

In einer Schüssel Ricotta, Semmelbrösel, Zucker und Ei vermengen.

Die Holunderblüten vom Zweig zupfen und in die Mischung geben.

Mit zwei Löffeln Bällchen formen und in Mehl wälzen.

Das Öl in einem Topf erhitzen. Immer 4 – 5 Bällchen auf einmal für rund 90 Sekunden herausbacken, bis sie goldgelb sind. Leicht abkühlen lassen und in Kristallzucker (ev. aromatisiert mit Holunderblüten) wälzen.

Verfasst von

...auf der Suche nach la dolce vita

2 Kommentare zu „Holunderblüten Frittelle

  1. ich liebe den geruch von holunderblüten über alles! schade, dass die saison so kurz ist. das rezept klingt spannend, ich mach sonst höchstens sirup daraus… :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.