Weiß essen: Biancomangiare

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, Der uns beschützt und der uns hilft, zu leben.

„Stufen“ von Hermann Hesse


2015. Rein wie frisch gefallener Schnee. Ein unbeschriebenes Blatt. Alles noch möglich. Alles im Werden. Wer könnte zu Jahresbeginn schon schwarzsehen? Wir essen lieber weiß! Und das im wahrsten Sinne. Mein Silvesterdessert: Biancomangiare, ein schneeweißer Mandelpudding, der besonders auf Sizilien und Sardinien beliebt ist – schon seit dem Mittelalter. Der Geschmack ist genau das, was ich mir für 2015 wünsche: klar und unkompliziert, auf das Wesentliche reduziert. Und dabei auch noch rein pflanzlich. Denn ich bin natürlich wieder voller guter Vorsätze. Immer. Und am Jahresanfang noch ein bisschen mehr.

Palmenhaus | lacapocuoca.atBiancomangiare | lacapocuoca.at
In einem der Puddingschälchen habe ich eine Schokomandel versteckt – wer sie findet, dem möge das Glück dieses Jahr besonders hold sein…

Buon anno 2015!

Mandelmilch | lacapocuoca.atBiancomangiare | lacapocuoca.at


Zutaten:

Für die Mandelmilch:

  • 150 g Mandeln
  • 150 g geschälte Mandeln
  • 300 g Zucker
  • 300 g Wasser

Für den Mandelpudding:

  • 500 ml Mandelmilch
  • 100 g Zucker
  • Schale einer halben Bio-Zitrone, fein abgerieben
  • 45 g Maisstärke

Spuren | lacapocuoca.atSchokomandel | lacapocuoca.at
Zubereitung:

Die Mandeln mit 50 g Zucker in einem Mixer grob zerkleinern. Die gemahlenen Nüsse in einem Topf mit dem Wasser erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Auskühlen lassen und 24 Stunden kühl stellen. Durch ein feines Sieb gießen. Die Stärke in etwas Mandelmilch glattrühren. In einem Topf mit der restlichen Mandelmilch, dem Zucker und der Zitronenschale aufkochen, dabei ständig rühren. Sobald die Flüssigkeit eindickt, vom Herd nehmen und in Schälchen füllen.

10 Kommentare Gib deinen ab

  1. Oh, so wunderbare Fotos! Dein schneeweißes Dessert klingt sehr verlockend.
    Irgendwie stehe ich auf dem Schlauch: Wieso sind in der Mandelmilch 15 g der Mandeln geschält? Oder meintest du Bittermandeln?
    Ich wünsche dir für 2015 alles Gute!
    Cheriechen

    1. La Capocuoca sagt:

      oh, da habe ich doch glatt eine null vergessen! :-) halbe-halbe bei den mandeln, sonst wird das ganze zu bitter.. euch auch alles gute im neuen jahr!

  2. Küchenfee sagt:

    oh, sieht das fein aus! wird ausprobiert, aber erst nächstes jahr :-) frohes neues!

    1. La Capocuoca sagt:

      hehe, gutes gelingen! und alles gute im neuen jahr!

  3. Manu sagt:

    die einfachen sachen sind meist die besten. weniger aufwand, mehr genießen – mein motto für 2015! wünsche dir alles gute im neuen jahr!
    lg, manu

    1. La Capocuoca sagt:

      danke ebenfalls! :-)

  4. Tabea sagt:

    ach, wien im winter ist einfach wunderschön! wir haben vor zwei jahren den jahreswechsel bei euch gefeiert und kommen sicher bald wieder.. vegane rezepte find ich auch ganz toll, bitte mehr davon!

  5. Tamtam sagt:

    Ich schließe mich gleich an: mehr vegane Rezepte bitte! :-)

    1. La Capocuoca sagt:

      ok, werd mich bemühen :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s