Strohfeuer

Als ich das erste Mal über Pasta di grano arso gelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich neige im Allgemeinen dazu, neue oder mir noch nicht bekannte Lebensmittel sofort zwanghaft kaufen zu müssen. Pistazienpesto | lacapocuoca.atDiese Eigenschaft treibt im Falle von Pasta allerdings bisweilen kuriose Blüten, dann nämlich wenn ich aus dem Italienurlaub nicht mit einem Koffer voll neuer Schuhe, sondern mit Taschen gefüllt mit hübscher Pasta zurückkomme. Die Tradition, Pastamehl aus feuergeröstetem Hartweizen herzustellen, war mir in jedem Fall neu – daher mussten die Nudeln sofort verkostet werden. Um den rauchigen Geschmack etwas abzufedern, wollte ich ein bisschen Süße in Form von geschmorten Tomaten ins Spiel bringen. Die wenig appetitliche Farbe der Nudeln verlangte außerdem nach etwas Quietschgrünem: Pistazienpesto! Mein Fazit: Pasta di grano tostato hat eine tolle Konsistenz, geschmacklich war es aber nicht Liebe auf den ersten Biss. Aber vielleicht ist das Wetter einfach noch zu schön für rauchige Nudeln…


Zutaten (für zwei Personen):

  • Pasta di grano tostato (in meinem Fall Ballerine von PPURA)
  • 150 g Pistazien (ungesalzen, in der Schale)
  • Zwei Handvoll Rucola
  • Olivenöl
  • Eine Zehe Knoblauch
  • 4 EL geriebener Parmesan
  • 5-6 Datterini Tomaten

Zubereitung:

Die Pasta nach Anleitung kochen. Währendessen die halbierten und entkernten Datterini Tomaten in einer Pfanne mit etwas Olivenöl bei niedriger Hitze rund zehn Minuten leicht schmoren lassen. Salzen und pfeffern. Die Pistazien (ohne Schale!) in einem Multihacker (oder einem Mörser) fein zermahlen. Den Knoblauch dazu pressen und mit reichlich Olivenöl zu einer Paste verarbeiten. Rucola dazu geben und weitervermahlen, bis eine homogene Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer abeschmecken. Den Pesto auf der gekochten Pasta verteilen und mit den geschmorten Tomaten servieren.

Verfasst von

...auf der Suche nach la dolce vita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s