Unaussprechlich gut

Dieser finnische Heidelbeerkuchen war schon zu Teenagerzeiten mein absoluter Favourite. Der buttrige Mürbteigboden und die cremige, nur leicht säuerliche Beerenfülle sind in Kombination einfach top! Über die finnische Bezeichnung für diese Köstlichkeit kann und will ich an dieser Stelle aber keine Auskunft geben. Das würde nun wirklich zu weit führen…


Zutaten:

Für den Teig:

  • 100 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl (50 Prozent Weizenmehl und 50 Prozent Vollkornmehl)
  • 1 TL Backpuler

Für den Belag:

  •  200 g Rahm
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 300 g Heidelbeeren oder Beerenmischung

Finnische HeidelbeertorteZubereitung:

Aus Butter, Zucker, Ei, Mehl und Backpulver einen Teig herstellen und in eine flache Tarteform geben.  Dabei einen kleinen Rand hochdrücken. In einer Schüssel Sauerrahm, 50 g Zucker, ein Ei, Vanillezucker und Heidelbeeren (oder gemischte Beeren) vermengen und auf den Teig  geben. Den Kuchen rund 40 Minuten im Ofen (vorgeheizt!) bei 180°C (Ober- und Unterhitze) backen. Die Oberfläche soll nur ganz leicht gebräunt sein. Gut auskühlen lassen oder lauwarm genießen. Hyvää ruokahalua!

Verfasst von

...auf der Suche nach la dolce vita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s